• Sarah

Triggerpunkte des Kiefermuskels oder "aua..ich wusste gar nicht dass ich am Kiefer verspannt bin?!"

Aktualisiert: vor 4 Tagen

Der Musculus Masseter ist einer Ihrer Kaumuskeln – wenn er verspannt ist kann er Schmerzen am Kiefer, Ohr und Kopf auslösen.

Verspannungen und Triggerpunkte können Sie sehr einfach selbst behandeln, mit einer Selbstmassage.

Lesen Sie die folgenden Zeilen aufmerksam, und investieren Sie etwas Zeit für Ihren Körper- ich denke Sie werden es nicht bereuen.

Verspannungen im Masseter können zu einer lokalen Druckempfindlichkeit des Muskels und zu Kieferschmerzen führen.

Triggerpunkte können die Schmerzen in benachbarte Regionen übertragen.

Triggerpunkte in den Fasern des Masseter können zu folgenden Schmerzen führen:

Schmerzen im Oberkiefer die sich (oft) wie eine Kieferhöhlenentzündung anfühlen.ZahnschmerzenKopfschmerzen die sich anfühlen wie Spannungskopfschmerzen, undSchmerzen an/über der Augenbraue.Ohrenschmerzen (tief im Ohr) ;Befinden sich im Masseter Triggerpunkte, so können diese zu einem unilateralen bzw. einseitigen Tinnitus führen.Kieferschmerzen bzw. Schmerzen im Kiefergelenk ausgelöst durch Triggerpunkte im Masseter können sich anfühlen wie rheumatische Schmerzen des Kiefergelenks.

Es ist also wichtig dies untersuchen zu lassen. Natürlich schließen sich diese beiden Auslöser nicht gegenseitig aus.

Sie fragen sich jetzt wahrscheinich,woher diese Triggerpunkte kommen?

Aktive Überlastungen finden in diesem Muskel oft akut oder chronisch statt.

Aktive chronische Überlastung durch ständiges Kauen auf Gegenständen

KaugummiNägelkauenBruxismus bzw. Zähneknirschen

Aktive akute Überlastungen durch festen Biss

Zerbeißen einer NussZerbeißen eines EiswürfelsEssen von hartem Brot

Der Masseter reagiert empfindlich Emotionen und geistige Spannungen, vor allem auf „negative“, so wie die Kiefermuskulatur im Allgemeinen.

Stress, innere Angespanntheit, nicht loslassen können

all diese Dinge führen zu einer meist unbewussten Anspannung des Masseters.

Sehr oft bleibt der Muskel für lange Zeit angespannt, auch wenn der auslösende Faktor gar nicht mehr vorhanden ist.

Auf diese Weise wird der Muskel überlastet – vor allem wenn Sie diese Spannungen (die geistigen sowie die muskulären) nicht gut wahrnehmen können und nicht für Entspannung sorgen.

Alle Haltungen bei welchen Ihr Kopf nach „vorne geschoben“ wird, bringen Ihren Kiefer in eine Position, welche den Masseter unter Spannung setzt.

Auf diese Weise gerät er unter ständigen Zug, was ihn überlasten kann.

Beispiele für Haltungen, bei welchen der Kopf (oft) nach vorne geschoben wird:

„Runder“ RückenSitzen im AutoSitzen am SchreibtischLesen

Jahrelanges Zähneknirschen kann zu strukturellen Veränderungen der Zähne führen (Höhenabnahme der Zähne).

Dies führt zu einem disharmonischen Kieferschluss und kann den Masseter überlasten.

Somit wird der Muskel in diesem Beispiel auf zwei Arten überlastet. Zum einen durch die ständige Anspannung beim Zähneknirschen und zum anderen durch den veränderten Kieferschluss (nach einigen Jahren).

Nun zur Selbstmassage:

Legen Sie zwei bis drei Finger an Ihren Kiefer.Schließen Sie Ihren Kiefer und beißen wiederholt Ihre Zähne zusammen.Spüren Sie den Muskel, der sich mit jedem Zusammenbeißen anspannt.Ertasten Sie seinen Verlauf vom Jochbogen (horizontal verlaufende Knochenlinie unter dem Auge) bis zum Unterkiefer.

Drücken Sie mit Ihren Fingern in den Masseter und suchen auf diese Weise nach schmerzlichen Verspannungen.Gehen Sie hierbei langsam vor und lassen sich Zeit. Untersuchen Sie den gesamten Muskel – vom Jochbein bis zum Unterkiefer hinunter.

Wenn Sie einen schmerzhaften Punkt gefunden haben, Halten Sie den Druck für 30 – 60 Sekunden aufrecht.Streichen Sie von kurz vor einem schmerzlichen Punkt bis kurz hinter diesen. Hierbei verschieben Sie nur die Haut über den Muskel, streichen aber nicht über diese drüber. Drücken Sie in den Muskel und öffnen sowie schließen Ihren Kiefer. Beißen Sie auch auf Ihre Zähne und entspannen den Biss wieder. Zudem können Sie Ihren Kiefer auch zur Seite hin verschieben.

Äusserst informative Videos finden Sie auf https://www.muskel-und-gelenkschmerzen.de


Gesundheitspraxis Sarah Wüst             Äussere Baselstrasse 49 4125 Riehen Tel 076'503'17'57            gesundheitspraxissw@gmail.com

2018, SW Gesundheitspraxis