• Sarah Wüst

Sich selber belohnen

Manche haben mit Belohnungen nicht so viel am Hut. Weil sie ihren ganz normalen Alltag ohnehin toll finden und das Tun an sich schon Belohnung genug ist oder wieder andere, weil sie vielleicht denken, dass ihre Leistung etwas Selbstverständliches ist, was keine Belohnung verdient. Sicher gibt es noch viele andere Gründe für oder gegen Belohnungen.

Statt Dich wie bisher für die Dinge zu belohnen, die schlecht laufen oder negativ sind (Frustshopping, Schokolade wenn Du traurig bist…) belohnst Du Dich ab jetzt für die Dinge, die Du gut gemacht hast oder die positiv sind (Zeitfresser losgeworden, losgelassen oder entrümpelt, eine Hürde genommen, über Dich hinausgewachsen…).


Ideen für Self care rewards:


• nehme ein Schaumbad

• Mach ein Power-Nap

• Lese ein Buch

• Versuche dich in Meditation

• Buche dir eine entspannende Massage

• Mache einen Home-Spa Tag Zuhause mit Gesichtsmaske, Haarpackung etc.

• Trinke eine Tasse Tee

• Stelle dir eine neue Playlist auf Youtube zusammen


Gesunde Self care rewards:


• Koche ein gesundes Dinner

• Kaufe eine Wiederverwendbare Trinkflasche anstelle von PET Flaschen

• Investiere etwas Geld in ein Homeoffice und/ oder Home Gym Equipment (Tastatur,Bildschirm, Maus, guter Bürostuhl etc)

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen