• Sarah Wüst

Schutzmaske tragen- Tipps


Zuerst das Wichtigste

  • Waschen Sie sich vor dem Anziehen der Maske die Hände mit Wasser und Seife oder benutzen Sie ein Händedesinfektionsmittel.

  • Bedecken Sie mit der Hygienemaske sorgfältig Mund, Nase und Kinn und befestigen Sie sie gut, damit zwischen dem Gesicht und der Hygienemaske möglichst keine Lücken bestehen.

  • Berühren Sie die Maske nicht mehr, sobald Sie sie aufgesetzt haben. Waschen Sie sich nach jeder Berührung einer getragenen Hygienemaske die Hände mit Wasser und Seife oder benutzen Sie ein Händedesinfektionsmittel.

  • Um die Maske abzusetzen greifen Sie hinter die Ohren und heben die Maske an den beiden Bändern vom Gesicht ab ohne die Aussenseite zu berühren


Problem- Beschlagene Brillengläser

Damit die Luft nicht in Richtung unserer Augen aus der Maske austritt, ist wichtig, dass wir sie mit dem eingenähten Draht gut an unser Gesicht anpassen. Ausserdem gehört die Brille über, nicht unter die Maske. Wer diese Regeln einhält, ist schon mal gut beraten. Beschlagen die Gläser dennoch, hilft ein alter Trick: Die Gläser der Brille aussen mit einer milden Seife einreiben.

Problem- die Gummibänder schmerzen hinter den Ohren

Sie brauchen eine Büroklammer und etwas Gummiband. Mithilfe der Klammer können die Gummibänder hinter dem Kopf zusammengehalten werden, sodass kein Druck auf die Ohren entsteht. Quasi als Verlängerung der elastischen Bänder.

Problem- Wohin mit den Masken?

Für Unterwegs ist es praktisch, einen Zipper-Plastikbeutel mit einigen Masken und einem Desinfektionsmittel vorzubereiten. Da Hygienemasken nicht wiederverwendet werden sollen, soll man sie direkt nach dem Tragen in einen Mülleimer werfen.


Wer nicht ständig neue Einwegmasken kaufen möchte, kann auch selbst Masken herstellen. Die Gesundheitsbehörden der USA (CDC) haben eine Anleitung auf ihre Website geladen, wie man selbst Masken herstellen kann:


Bildquelle: Gesundheitsbehörde der USA (CDC)

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hot Stone Massage

Gönnen Sie sich eine entspannende Massage mit heissen Steinen. Die Basaltsteine werden in einem Wasserbad auf ca. 60 C° aufgeheizt. Danach gleiten diese eingeölt über den Körper, dies führt zu einer t

Gesundheitspraxis Sarah Wüst             Äussere Baselstrasse 49 4125 Riehen Tel 076'503'17'57            gesundheitspraxissw@gmail.com

2018, SW Gesundheitspraxis