• Sarah Wüst

Homeoffice Tips

** Homeoffice**

• Routine schaffen: Wer zu Hause arbeitet, muss sich darin üben, Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit zu ziehen. Dabei hilft Routine. Versuche den Übergang zwischen Freizeit und Arbeit morgens und abends immer etwa gleich zu gestalten. Zb indem du deinen Tisch Abends aufräumst "bevor du gehst" ,Ausschalten von Licht und Computer.

☞ Löse dich gedanklich und physisch von der Arbeit

• Kommunikationskanäle festlegen:

Definiere im Team Kommunikationskanäle (z.B. Telefon, E-Mail, geschlossene Chat-Applikation, WhatsApp). Achte darauf, dass diese Kommunikationskanäle eingehalten werden, damit nicht die gleiche Information über mehrere Kanäle verschickt wird.

• Mache Pausen. Eine einstündige Mittagspause ist ein perfekter Energielieferant, um Deinen Kopf wieder auf Touren zu bekommen. Kurze Pausen indem man sich "Durchstreckt", Verschnaufpause am Fenster/ auf dem Balkon, Selbstlockerungstechniken können kleine Wunder bewirken..

• Ersetze den Laptop durch einen Bildschirm, besorge dir eine Maus und eine Tastatur ( Schulter-Nacken-Arme-Hände sind dir dankbar dafür..)


0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sich selber belohnen

Manche haben mit Belohnungen nicht so viel am Hut. Weil sie ihren ganz normalen Alltag ohnehin toll finden und das Tun an sich schon Belohnung genug ist oder wieder andere, weil sie vielleicht denken,

Gesundheitspraxis Sarah Wüst             Äussere Baselstrasse 49 4125 Riehen Tel 076'503'17'57            gesundheitspraxissw@gmail.com

2018, SW Gesundheitspraxis