• Sarah Wüst

Heisse Sommermonate- schwere Beine?


Bei Hitze weiten sich die Blutgefässe um die eigene Körperwärme besser abgeben zu können. Die Blutzirkulation verlangsamt sich und die Venen verlieren an Elastizität. So kann Flüssigkeit ins umliegende Gewebe gelangen und sich als schwere, dicke Beine oder Knöchel bemerkbar machen.

Folgende Tipps die zu mehr Leichtigkeit verhelfen gibt es:

  • Viel Bewegung

  • häufiger Positionswechsel, vor allem wenn man lange am Schreibtisch sitzen muss

  • so oft es geht die Füsse hochlegen

  • viel Wasser trinken (ggf. mit Ingwer und Zitrone)

  • wer es erträgt; Eisbäder

  • Lymphdrainage ( am besten Morgens)

  • Kompressionsttrümpfe

  • Flache Schuhe tragen, diese sind für Gefässe und Gelenke gut, vor allem an heissen Sommertagen. Besonders bein- und fussfreundlich sind Sandalen, denn sie sorgen für eine gute Belüftung und beugen dem unangenehmen Hitzegefühl vor. Auf schmale Riemchen und bis zum Knie hochgebundene Römervarianten verzichten, sie schnüren das Gewebe ein, behindern den Blutkreislauf und sorgen für noch mehr Stauungen

  • Kneippen! Mehr dazu zum Beispiel unter https://kneipp.ch/das-ist-kneippen/kneippanlagen_ch/wettsteinanlage-riehen-bs/


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen